Mein Start in den Tag – Banana Chocolate Peanut butter Oatmeal

Hallo ihr Lieben,

nach langer Zeit steht für mich das arbeiten jetzt wieder an.
An den Gedanken, dass ich wieder früh aufstehen muss und das Frühstück dann recht schnell ausfallen sollte muss ich mich erstmal gewöhnen.
Also passt es für mich ganz gut, wenn ich mein Frühstück schon einen Tag vorher zubereiten kann und es dann nur noch aus dem Kühlschrank in die Arbeitstasche packen muss.

Und da ich der Frühstückstyp bin der es gerne süß mag statt herzhaft gibt es bei mir für den ersten Arbeitstag am Montag ein Banana Chocolate Peanut butter Oatmeal.
Dabei ist es absolut kein Aufwand und so kinderleicht und schnell fertig.

IMG_1915

Ihr braucht folgende Zutaten für 2 Portionen 

 
240 ml Mandelmilch
1 Banane, die ihr mit der Gabel zerdrückt
3 El Peanut butter, in der Mikrowelle etwas schmelzen lassen 
120g Haferflocken (ich hab die kernigen genommen)
30g Eiweißpulver 
Zucker, falls es euch nicht zu süß ist
Schokotopfen 

Zubereitung

Ihr vermischt alles Zutaten zusammen ( bis auf die Schokotopfen) in einer Schüssel, dann füllt ihr die Mischung in Gläser.
Da ich nicht allzu viel Frühstücke habe ich vier kleine Gläser mit der Mischung befüllt.
Und nun stellt ihr die Gläser über Nacht in den Kühlschrank, falls ihr es nicht am nächsten Tag essen wollt sondern gleich, dann lasst die Gläser mindestens 1 Stunde im Kühlschrank.
Kurz bevor ich dann mein Frühstück schnappe, mache ich noch ein paar Schokotopfen rein und rühr diese unter. 
 
Tipp: Ihr könnt aber auch anstatt Schokotopfen  Cranberrys nehmen oder Blaubeeren. Da ist euerer Fantasie keine Grenzen gesetzt.
 
 
 
 
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.