Food Truck Festival auf dem Gelände der Rothaus-Brauerei

Hallo ihr Lieben,

gestern war ich auf dem Food Truck Festival in Rothaus.
Mein Mann hat es ausfindig gemacht und mich kurzerhand eingeladen.
Ich dachte mir, dass es sicher total überlaufen sein wird dort aber durch das weitläufige Gelände der Badischen Staatsbrauerei Rothaus hat es sich super verteilt und man musste sich nirgends durchdrängen.

IMG_2212

Wir haben erst mal eine Runde über das Gelände gedreht um zu schauen, welche Food Trucks da sind und auf was wir besonders viel Lust haben zu probieren.
 
IMG_2214
Ich muss sagen, es gab wirklich eine Menge interessanter Food Trucks, leider ist es bei 20 Food Trucks wirklich schwer bei jedem etwas zu probieren.
Wir haben uns dann für 3 Food Trucks entschieden, wo wir etwas probieren wollten.
 
Also fangen wir mal mit unserer ersten Station an. 
Es handelt sich um den Food Truck Küchenkutsche
Dort haben wir Wildravioli mit roten Zwiebelchutney und Gemüse für 5€ probiert.
IMG_2217
Die Ravioli war genau auf den Punkt al dente gekocht, sie war leicht im Geschmack und hat nicht zu sehr nach Wild geschmeckt, was für mich sehr schön war.
Das Zwiebelchutney ist sehr fruchtig gehalten und überlagert den Geschmack der Ravioli nicht.
Und auch das Gemüse war genau auf den Punkt gekocht und noch schön bissfest.
Ich würde auf jeden Fall noch einmal diese Ravioli essen, da sie mich wirklich sehr überrascht hat und wirklich total frisch im Geschmack war.
IMG_2218
Nach so einem leckeren und frischen Gericht ging unsere zweite Station zu dem Klassikern unter den Food Truck Gerichten: DER BURGER
Was Burger angeht gab es auf dem Food Truck Festival einiges.
Mein Mann und ich haben uns dann aber für den  Food Truck von Foodevent entschieden.
 
Dort hat sich mein Mann den US Black Beast Burger für 9€ ausgesucht.
IMG_2208
IMG_2213
 
Ich muss sagen, die Schlange die sich vor diesem Food Truck gebildet hat, war definitiv nicht umsonst und auch das Logo wurde mehr wie passend zu diesem Food Truck gewählt.
 
Die Burger schmecken wirklich mega lecker, das letzte mal wo ich so einen guten Burger gegessen habe war in Amerika.
Und dieser Burger hat das Gefühl nach Amerika direkt wieder zurück gebracht.
Es ist definitiv ein Männerburger, denn dort findet man kein grünes Salatblättchen.
Aber ich muss sagen, den Salat habe ich wirklich nicht vermisst, da das selbstgemachte Tomatenrelish total fruchtig und tomatig war.
Auch der geschmolzene Käse war perfekt für den Burger gewählt, er war nicht zu stark oder zu schwach im Geschmack sonder passte einfach.
Bei diesem Burger steht definitiv der Burgerpattie im Mittelpunkt und das völlig zurecht, denn das Fleisch ist von einer wahnsinnig tollen Qualität.
Nicht zu unterschätzen ist auch das tolle Burgerbrötchen, welches total weich und fluffig war.
Der Bruderpartei war wirklich toll gewürzt und ich als jemand der nicht jeden Tag Fleisch braucht, würde mir diesen Burger oder einen anderen von diesem Food Truck bestellen.
Definitiv Burger auf einem sehr sehr hohen Niveau.
 
IMG_2211
 
So nach so viel deftigem Essen, darf ein Nachtisch natürlich nicht fehlen.
Und zum Glück gab es einen Food Truck und zwar den vom Poushe Strudel
 
IMG_2219
Dort haben wir einen Apfel-Zimt Strudel mit Vanille für 6€ probiert.
Und ich muss sagen dieser Strudel hat mich einfach nur umgehauen.
Er war so luftig locker weich, so was habe ich vorher noch nie gegessen.
Es hat sich angefühlt als wäre man im Himmel.
Bei diesem Strudel schmeckt man das hausgemachte definitiv raus.
Weder der Apfel noch das Zimtaroma dominieren zu stark, sondern sind super auf einander abgestimmt.
Der Apfel ist klein geraspelt, so dass man keine großen Apfelstücke durchtrennen muss beim essen.
Die Vanillesoße die dazu gereicht wird, ist selbstgemacht und super abgeschmeckt.
Alles in allem ein wunderbarer Nachtisch, der nicht schwer im Magen liegt.
Dieser Strudel ist selbst bei heißen Tagen super zu essen und man fühlt sich danach nicht total vollgestopft.
 
IMG_2221
Ich kann euch nur empfehlen mal ein Food Truck Festival zu besuchen, es ist wirklich was besonderes.
Nur werde ich das nächste mal vorher drei Tage nichts essen, damit ich viel viel mehr probieren kann.
Ich freu mich schon auf das nächste Food Truck Festival.
 
Ein kleines Highlight für meinen Mann war die Bar der Badischen Staatsbrauerei Rothaus, die werde ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Seine Frage war natürlich gleich ob wir sowas auch bei uns in der Wohnung ausstellen können.
 
IMG_2215
Leider habe ich es als Schwabe nicht mehr geschafft zu  Lous Maultäschle zu gehen.
Beim nächsten Food Truck Festival oder wenn ich wieder mal in Stuttgart zu Besuch bin, werde ich mir diesen Food Truck nicht entgehen lassen, denn ich liebe Maultaschen.
Und die Kürbismaultaschen hätten mich wirklich sehr interessiert, die sie dort dabei hatten.
IMG_2210

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.