Apfel-Birnenkuchen mit Walnussstreusel

Hallo ihr Lieben,

wir sind ja mittlerweile komplett im goldenen Herbst angekommen.
Und ich liebe ja irgendwie den Herbst, überall liegen die bunten Blätter herum und es ist endlich wieder die beste Zeit für Apfel- und Zwetschgenkuchen.
Meine Hündin liebt es, bei diesem Wetter im Sonnenschein draußen herum zu rennen.
Neulich beim Gassi gehen ist es mir dann passiert, direkt neben mir fiel eine Walnuss vom Baum, ich hatte echt Glück dass sie mir nicht direkt auf den Kopf geflogen ist.
Wobei ich manchmal schon ein richtiger Holzkopf bin =)

Naja die Walnuss hat mich dann wenigstens auf eine nette Idee gebracht die ich gleich in meiner Küche umsetzten wollte.
Ich hatte ja noch diese leckere Konfitüre aus dem Französischen Feinkostladen in Freiburg.

IMG_2174
Diese suchte ich mir dann gleich mal raus, dann noch schnell einen Mürbteig herstellen, Äpfel und Birnen darauf verteilen und was bei mir nicht fehlen darf sind Streusel.
So schnell kann es gehen und man hat einen leckeren Kuchen für einen tollen sonnigen oder auch verregneten Herbsttag.

Aber ich lass euch natürlich nicht mit so einer saloppen Anleitung stehen, nein ihr bekommt sie natürlich ausführlich =)

IMG_2224 (1)

Apfel-Birnenkuchen mit Walnussstreuseln

Ihr braucht dazu:

250g Mehl
65g Zucker
1 Ei
125g weiche Butter

Apfel-Birnen- Walnuss Konfitüre

1Birne
2 Äfpel 


80g gemahlene Walnüsse

30g kalte Butter
60g Zucker
1/4 TL Zimt


Wie ihr den Kuchen macht:


Ihr verknetet das Mehl, den Zucker, das Ei und die Butter zu einem geschmeidigen Mürbteig, wickelt diesen in Frischhaltefolie und lasst ihn für ca. 30 Minuten im Kühlschrank entspannen, damit er einen kühlen Kopf bewahrt.

Nach den 30 Minuten könnt ihr den Mürbeteil auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und danach eure Springform (26cm) auskleiden, bitte nicht vergessen die Springform vorher zu fetten.
Gebt nun auf den Mürbteig die Apfel-Birne- Walnuss Konfitüre.
Nun könnt ihr die Äpfel schälen und in Schnitze schneiden, dass gleiche macht ihr mit der Birne.
Ihr könnt nun abwechseln oder wie es euch am liebsten ist  die Äpfel und die Birne auf der Konfitüre verteilen, weg Birne nicht unbedingt mag, kann auch nur Äpfel nehmen.
Zum Schluss stellt ihr euch noch die Walnussstreusel her.
Dazu vermischt ihr die kalte Butter, die gemahlenen Walnüsse, den Zucker und wer mag Zimt miteinander, vermischt es so lange miteinander bis eine schöne krümelige Masse entstanden ist.
Gebt nun die Streusel über euren Kuchen und nun darf er ein bisschen in den Ofen, man sagt ja immer man soll Kalorien verbrennen , aber ich glaube dass man es nicht so gemeint hat =) 

Der Kuchen bleibt nun für ca. 30-45 Minuten bei 175°C auf der mittleren Schiene im Ofen.

Danach müsst nur noch auskühlen lassen und genießen.

Lasst es euch schmecken 








 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.