The Boozy Cow – verrückt und lecker

Hallo ihr Lieben,

mein Mann und ich haben uns eine Woche Auszeit genommen und sind nach Schottland gereist.

Dort konnten wir endlich Kraft tanken und zur Ruhe kommen.

Die Landschaft in Schottland ist einfach nur atemberaubend schön und die Menschen dort sind super nett.

In Schottland ticken die Uhren einfach ein bisschen anders, dort findet man nicht so eine Hektik.

Aber was wir genau in Schottland alles erlebt haben, zeige ich euch in separaten Berichten.

Heute zeige ich euch aber ein Restaurant, was ich so noch nie gesehen habe.

Das Restaurant haben wir in Stirling gefunden, weil wir zufällig dran durchgelaufen sind.

Ein Freund gab uns den Tipp, dass man in Schottland unbedingt Burger essen sollte und da kam das Restaurant gerade recht.

Wir haben uns für das Restaurant The Boozy Cow entschieden.

Von außen scheint das Restaurant ganz normal, bis man durch die Eingangstür kommt.

Drinnen sind die Wände durch allerlei Graffiti verschönert, die total abgefahren sind.

Und zwar alle Länder, auch die auf der Toilette.

(Beispiel an einer Toilettentür)

Hier geht man nicht hin, wenn man schick essen gehen möchte.

Anzug und Krawatte sind hier eher eine absolute Ausnahme.

Hier sind alle verrückten jungen Leute zu Gast.

Servietten findet man hier keine, dafür steht auf jedem Tisch eine Küchenrolle.

Wir fanden das Ambiente sehr interessant, also haben wir beschlossen dort unseren Burger zu essen.

Es gab eine Spezialburger mit Tacos, Guacamole und zweimal Fleisch.

Dieser Burger hat sich so interessant angehört, dass wir uns für diesen entschieden haben.

Als die Getränke an den Tisch kamen, habe ich erstmal verdutzt geschaut -schließlich habe ich eine Konservendose statt einem Glas für meine Cola bekommen.

Mein Mann hat sich für ein Ale entschieden, die Dose spiegelte genau das verrückte Ambiente wieder.

Lange mussten wir nicht auf unser Essen warten, ich kann euch sagen, solche Burger habe ich noch nicht gesehen.

Uns ist direkt das Wasser im Mund Zusammen gelaufen.

Wir haben nur noch schnell ein Foto gemacht und los ging es mit der Sauerei.

Beim essen wurde mir schnell klar, wieso auf jedem Tisch eine Küchenrolle steht, weil man mit einer Serviette definitiv nicht klar kommen würde.

Die Burger sind so großzügig belegt, dass ich wirklich Mühe hatte diesen zu essen.

Aber trotz aller Sauerei beim essen muss ich sagen, die Burger waren einfach nur der Hammer.

Das letzte mal wo ich so einen guten Burger hatte, war in Amerika.

Die Patties waren saftig und super gewürzt, die Tacos auf dem Burger haben ihm etwas knuspriges verliehen und die Guacamole hat das Ganze noch abgerundet.

Man hatte so viele verschiedene Geschmäcker im Mund ohne, dass  etwas zu aufdringlich war.

Das Preis-Leistung Verhältnis ist mehr als in Ordnung, denn so können sich die ganzen jungen Leute das Essen leisten.

Ich kann euch nur empfehlen, wenn ich mal nach Spottland reist macht unbedingt einen Abstecher zu The Boozy Cow.

 

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Eure Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.